beMERKenswert bewegend …

Beim Sport und beim Datenschutz: Fairness geht vor!

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für die unselbstständige Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung von größter Bedeutung. Damit Sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können, erfolgt die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei der unselbstständigen Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung und ihren beauftragten Dienstleistern unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an merk@merkstiftung.de


 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die


Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung (Treuhandstiftung)

c/o DFB-Stiftung Sepp-Herberber

Sövener Straße 50

53773 Hennef

Telefon: 02242 – 918 85 0

E-Mail: merk@merkstiftung.de


vertreten durch den Geschäftsführer der DFB-Stiftung Egidius Braun, Tobias Wrzesinski.


 

2. Verarbeitung bei der Nutzung der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

·        IP-Adresse des anfragenden Rechners,

·        Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

·        Name und URL der abgerufenen Datei,

·        Website, von der aus, der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

·        verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,

·        der Name Ihres Access-Providers,

·        sowie sonstige Daten, die über die Website generiert werden.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten im Rahmen unserer Weisungen erforderlich ist. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.


 

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

·        Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

·        Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

·        Überprüfung und Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

·        zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir löschen diese Daten nach Ablauf des darauffolgenden Monats.


 

3. Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Dienste über unsere Website

Über die Website der unselbstständigen Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung sind diverse Dienste abrufbar, bei denen wir – wenn Sie sich für deren Nutzung entscheiden – personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den genutzten Diensten.


 

3.1 Förderanträge

Im Rahmen der Förderantragstellung und -bewilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie als Antragsteller Fördergelder beantragen.

Folgende personenbezogene Daten werden von uns im Rahmen der Förderantragsverwaltung verarbeitet: Anrede, Titel, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Telefonnummer.


Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.


Zweck ist die Bearbeitung des von Ihnen eingereichten Förderantrags einschließlich der Klärung von Rückfragen, Anforderung ergänzender Informationen etc. im Rahmen der finanziellen Förderung von Projekten und Maßnahmen, die der Satzung der Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung entsprechen.

In den benannten Zwecken liegt das berechtigte Interesse diese Daten zu erheben.


 

3.2 Projekte und Veranstaltungen der Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung engagiert sich in vielfältiger Weise für die Förderung bestimmter Personengruppen, wie z.B. für junge Menschen. Dazu werden Projekte bzw. Veranstaltungen organisiert. Im Rahmen dieser Projektarbeit werden, die für die jeweilige Zielgruppe erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeitet. Diese sind:

·        Kinder und Jugendliche: Kontaktdaten, persönliche Motivation, Alter, Leistungsdaten, Vereinszugehörigkeit;

Der Verarbeitungszweck ist jeweils die Durchführung von Projekten sowie die Information über Angebote der Stiftung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist, sofern im Rahmen der Projektarbeit ein Teilnahmevertrag zwischen Teilnehmenden und der Stiftung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Werden darüberhinausgehend personenbezogene Daten verarbeitet, basiert dies auf Basis der Einwilligung der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sofern Informationen an die Verantwortlichen der jeweils an der Projektdurchführung beteiligten Einrichtung versandt werden, beruht dies auf den berechtigten Interessen der Stiftung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1  lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der Stiftung liegt in diesem Fall darin, organisatorische Abläufe mit den beteiligten Einrichtungen abzustimmen und die Stiftungszwecke verfolgen zu können.


 

3.3 Foto- und Filmaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung nutzt erstelltes Foto- und Filmmaterial und damit in Zusammenhang stehende Daten (Vor- und Nachname, Verein, Lebensalter) auch für die Öffentlichkeitsarbeit, soweit die Sorgeberechtigten dazu ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; §§ 22 KUG). Die Foto- und Filmaufnahmen werden auf den Internetseiten der Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung und Profilen in sozialen Netzwerken veröffentlicht und im Rahmen der Pressearbeit der Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung aufbereitet, weitergegeben und ggf. von diesen Medien veröffentlicht, mittels Datenträger (CD, DVD o. Ä.) verwendet, zu Dokumentationszwecken aufbereitet und öffentlich zugänglich gemacht (z. B. Präsentationen eines Projektes, Präsentation eines Dokumentationsfilms bei Tagungen).

Durch die beabsichtigte Verwendung im Internet können die Personenabbildungen und/oder Namen sowie sonstige veröffentlichte personenbezogene Informationen der Jugendlichen weltweit abgerufen und gespeichert (vervielfältigt) werden. Entsprechende Daten können damit etwa auch über sogenannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden.

Soweit die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung journalistische Zwecke verfolgt, verwendet die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung diese Daten nach Maßgabe der §§ 22, 23 KunstUrhG.


 

3.4 Öffentlichkeitsarbeit

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung verarbeitet zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit personenbezogene Daten. Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt für die interne Kundenanalyse und der Werbung per Post und/oder E-Mail für Aktionen, Dienstleistungen und Neuigkeiten rund um die Stiftung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit bei uns hinterlegten Daten werden von uns nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht.


 

3.5 Spenden

Sofern Sie eine Spende an die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung tätigen wollen, werden ihre Bank- und Zahldaten zum Zwecke der Spendenabwicklung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Ihre Anschrift wird für die Erstellung einer Spendenbescheinigung genutzt.

Eine Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.


 

3.6 Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Nachricht sowie Ihre Kontaktdaten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist im Falle vertraglicher oder vorvertraglicher Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in den übrigen Fällen unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelten personenbezogenen Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen spätestens sechs Monate nach Ende des Kommunikationsvorgangs gelöscht.


 

4. Auftritte in sozialen Netzwerken

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung betreibt Profile auf sozialen Netzwerken.


 

4.1 Instagram

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung  wird ggf. künftig ein Profil auf Instagram pflegen. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875. Dort finden Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogene Daten bei der Nutzung von Facebook-Diensten wie unseres Instagram-Profils sowie Informationen zu den Ihnen zustehenden Rechten.


 

4.1.1 Instagram Insights

Unsere Instagram-Seite ist als Business-Profil eingerichtet. Wir nutzen die von Facebook Ireland bereitgestellte anonymisierte Seitenstatistiken („Instagram Insights”), die uns Erkenntnisse über die Besuchenden unserer Instagram-Seite und deren Interaktionen mit unserer Instagram-Seite und ihren Inhalten liefern. Dabei habe wir keinen Einfluss zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Ereignis-Daten, die der Erstellung von Seitenstatistiken dienen. Die Statistiken beinhalten folgende Informationen:
 

·        Reichweite, Seitenaufrufe, Verweildauer bei Videobeiträgen,

·        Handlungen, wie einen Beitrag mit “Gefällt mir” kennzeichnen, Kommentieren oder Teilen von Beiträgen,

·        Demographische Angaben zu Alter, Geschlecht und Standort (sofern und wie in Ihrem Profil angegeben).


 

Instagram verarbeitet die Daten zu Messungs- und Analysezwecken. Wir bekommen zusammengefasste Statistiken von Instagram und verwenden diese Daten, um Trends zu erkennen. Eine Identifizierung zu den Personen aus den zusammengefassten Statistiken ist für uns nicht möglich.

 

4.1.2 Likes, Posts und Kontaktaufnahme mittels Instagram

Unser Instagram-Profil bietet Ihnen die Möglichkeit mit unseren Beiträgen zu interagieren, insbesondere diese zu kommentieren und uns private Nachrichten zu schicken. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, prüfen Sie bitte, ob Sie die entsprechenden Informationen über Instagram senden wollen, oder eine andere Kontaktmöglichkeit in Betracht kommt. 

 

Bitte beachten Sie auch, dass wir – abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen – wie alle anderen Nutzer auf die in Ihrem Profil hinterlegten Informationen zugreifen können. 

 

Wenn Sie uns über Instagram kontaktieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens. 

 

4.2 Facebook

Die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung betreibt Auftritte auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen:

https://www.facebook.com/about/privacy

Soweit im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite oder von Ihnen übermittelten Inhalten personenbezogene Daten von Facebook und uns verarbeitet werden und die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung mitbestimmen kann, sind Facebook und die Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung gemeinsame Verantwortliche i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S.1 DSGVO nach Maßgabe des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 5. Juni 2018. Dies betrifft insbesondere die Daten aus Facebook Insights. 
  
 

4.2.1 Facebook Insights

Für die Verarbeitung der Insights-Daten sind wir und Facebook sogenannte „Gemeinsame Verantwortliche“. Das bedeutet, dass Facebook und wir diese Daten mit dem gemeinsamen Zweck verarbeiten, das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher unserer Fanpage kennenzulernen.

Facebook als Betreiberin der Plattform erhebt hierbei von Ihnen die detaillierten Nutzungsdaten; wir erhalten von Facebook nur die zusammengefassten Insights-Daten. Daher trifft auch nur Facebook die Entscheidungen über die Verarbeitung der Nutzungsdaten in Zusammenhang mit Seiten-Insights. Für den Fall einer derartigen gemeinsamen Verantwortlichkeit verlangt die EU-Datenschutzgrundverordnung, dass wir einen Vertrag mit Facebook abschließen. Diesen Vertrag können Sie hier abrufen:https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Er enthält weitere Details und Erläuterungen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook im Rahmen von Insights. 

 

Wir verarbeiten diese Daten zur technischen Administration und zur Bereitstellung der Fanpage und um als Betreiber der Fanpage statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Fanpage zu erhalten. 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten. Unser Interesse ist hier die Administration und Verbesserung der Fanpage.

 

4.2.2 Likes, Posts und Kontaktaufnahme mittels Facebook

Wenn Sie unsere Fanpage nutzen, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet: 

  • Ihr Facebook-Username und Ihr Profilbild,
  • Ihre Klick-Interaktionen mit unseren Beiträgen („Likes“, „Shares“, etc.) und
  • Ihre Kommentare, Posts, Nachrichten und andere Inhalte, die Sie uns auf der Fanpage zur Verfügung stellen.

Diese Daten werden verarbeitet, um Ihnen und den anderen Nutzern der Fanpage und unserer anderen Medienangebote, Ihre Inhalte, die Fanpage und das Fanpage-Erlebnis zur Verfügung zu stellen. 

Wenn Sie mit unserer Facebook-Fanpage interagieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens.


 

4.4 Datenübermittlung in die USA 

Um die Fanpage auf der Facebook-Plattform bereitzustellen, werden Ihre personenbezogenen Daten von Facebook Ireland Limited verarbeitet und an Facebook, Inc. in den USA (sowie andere Drittländer, wie unter https://de-de.facebook.com/policy.php dargestellt) übermittelt. Dazu verwendet Facebook die von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlassen uns für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder, um die Garantien gem. Art. 46 DSGVO zu gewährleisten. 


 

5. Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

a.      Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

b.      dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,

c.      für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

d.      die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen (soweit solche in dieser Erklärung, insb. unter 4 und 7, explizit ausgeführt worden sind) erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder

e.      diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Webseite, Nutzerkommunikation, Shopsysteme, Bereitstellung von Software als Dienstleistung. Bei Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Länderspielen außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.


 

6. Cookies und Funktionalitäten von Drittanbietern

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät keinen Schaden anrichten. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies; vgl. die nachfolgenden Unterpunkte). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Reichweitenmessung oder Einbindung von Inhalten Dritter).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Technisch erforderliche Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Für technisch nicht erforderliche Cookies wird eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) eingeholt. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser freiwilligen Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen über Cookie-Einwilligungen finden Sie in Kapitel 7.1.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

Microsoft Internet-Explorer:

https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren

Google Chrome:  

https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac


 

6.1 Cookie-Einwilligung und Usercentrics

Auf der Homepage der Dr. Markus und Sabine Merk Stiftung nutzen wir die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie merkstiftung.de betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

·        Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en),

·        Ihre IP-Adresse,

·        Informationen über Ihren Browser,

·        Informationen über Ihr Endgerät,

·        Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website.

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Dabei erfolgt eine Unterteilung in funktionale Cookies sowie Cookies zur Erstellung von Statistiken. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit durch einen Klick auf das Usercentrics-Symbol links unten ändern.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der der DSGVO verarbeitet.

Weitere Informationen zu dem Dienst können Sie unter https://usercentrics.com/de/ abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Usercentrics ist unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ abrufbar.

Um eine über Usercentrics erteilte Einwilligung zu widerrufen, klicken Sie auf das Usercentrics-Symbol am linken unteren Bildschirmrand, um die Cookie-Einstellungen zu öffnen.

 

6.2 Reichweitenmessung mit Google Analytics

Auf der Webseite der träumenlohntsich-Stiftung nutzen wir die Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft der nutzenden Person. Diese Daten werden von Google ggf. in einem Profil zusammengefasst, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Endgerät zugeordnet ist.

Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Für weitere Informationen, wie der Widerruf funktioniert, siehe 7.1 bzw. 7.2.


 

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


 

Browser Plugin

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.


 

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


 

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link:

https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de.
  
 

6.2 YouTube mit erweitertem Datenschutz

Auf unserer Webseite binden wir Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.


 

Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar (für weitere Informationen, wie der Widerruf funktioniert, siehe 7.1 bzw. 7.2). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf der Einwilligung bleibt davon unberührt.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de.


 

6.3 Google reCAPTCHA

Auf unserer Webseite nutzen wir Google reCAPTCHA um zu überprüfen, ob die Dateneingaben durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen).

Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor Missbrauch und vor Spam zu schützen.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/


 

6.4 Google Web Fonts

Auf unserer Webseite werden zur Vereinheitlichung von Schriftarten so genannte Web Fonts genutzt. Diese werden bereitgestellt von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Beim Betreten der Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Schriftarten und Texte korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite und stellt somit ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Falls Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird stattdessen eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/


 

7. Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

a.      gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

b.      gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

c.      gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

d.      gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

e.      gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

f.       gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unseren Sitz zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte mit Ausnahme des Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde genügt eine E-Mail an merk@merkstiftung.de.


 

8. Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletter-Versand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung allerdings nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an merk@merkstiftung.de.


 

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht; eine Begründung ist für diese Fälle nicht erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an merk@merkstiftung.de.


 

10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung sowie dem mit der Verarbeitung verbundenen Risiko fortlaufend an.


 

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Oktober 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter Merkstiftung.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.